Krimineller Polizist: 10 Mio. erbeutet – jetzt Knast

28. Februar 2012 – Ein Verkehrspolizist des ‚Manila Police Districts‘ (MPD) ergänzt die wachsende Liste von Gesetzeshütern, die selbst als Gesetzesbrecher aufflogen.

Ein bestürzter Bürgermeister Alfredo S. Lim, beauftragte gestern den MPD Direktor Chief Superintendent Alex Gutierrez, die fristlose Entlassung des Police Officers Dominic Lapay (34) einzuleiten, der bei der Verkehrspolizei Manilas arbeitete, nachdem Untersuchungen ergaben, dass er hinter den Verbrechen einer ‚Dugo-Dugo Gang‘ steckte, die eine Maid in Caloocan City am 25. Februar überrumpelte.

Lim wies Gutierrez ebenfalls an, die entsprechenden Anklagen gegen den Polizisten und seinen Komplizen, den Taxifahrer Hadji Heradora, einzureichen. Das Hausmädchen, als Geraldine Tamorite (29) benannt, wird derzeit eingehend verhört.

In einer Pressekonferenz, präsentierten Gutierrez und Chief Insp. Joey de Ocampo, Chef der Mordkommission, Lim die Verdächtigen Lapay und Heradora zusammen mit Tamorite. In Anwesenheit der Medien, der Barangay Beamten und der Beamten der Stadt, wurde ihnen die Möglichkeit gegeben, die Geschichte aus ihrer Sicht zu erzählen.

Der Bürgermeister lobte die MPD, insbesondere das Polizei-Team von De Ocampo und seinen Stellvertreter Senior Insp. Ismael dela Cruz, für die gute Arbeit, insbesondere für die Wahrung des Rechts, auch wenn der Beteiligte ein Polizist aus den eigenen Reihen war und für die Klärung des Verbrechens innerhalb von 14 Stunden.

DKB-Partnerprogramm

De Ocampo sagte, dass am 25. Februar Tamorite einen Anruf von einer Frau erhielt, die sich als Sekretärin ihres Arbeitgeber Tan Siu Ting, aus Caloocan City vorstellte und ihr erzählte, dass Tan einen Unfall hatte und sie deshalb schnell für seine medizinische Versorgung, Geld brauchte.

Angeblich auf Weisung der angeblichen Sekretärin, nahm Tamorite den Safe ihres Arbeitgebers mit etwa 10 Millionen Pesos in bar, Schecks und Schmuck, wickelte ihn in ein Bettlaken, bestieg ein Taxi das Heradora fuhr und bat dann darum, ins Jose Reyes Memorial Hospital gebracht zu werden.

Als sie jedoch in Sta. Cruz (Manila) in der Nähe der Tayuman St. auf Höhe der Oroquieta St. waren, stoppte Heradora und lenkte die Aufmerksamkeit des Verkehrspolizisten Lapay auf sich, der dort angeblich den Verkehr regelte. Heradora sagte, er vermutete, dass Tamorite den Safe gestohlen hatte, weshalb er Lapay rief. Lapay fuhr zusammen mit Heradora und Tamorite in dem Taxi zu dem besagten Krankenhaus.

Dort angekommen, erzählte Tamorite dem Polizisten Lapay und dem Fahrer Heradora, dass sie auf sie warten sollten, da sie Load für ihr Handy kaufen müsse, um die Sekretärin wieder kontaktieren zu können. Doch als sie zurück kam, waren die beiden verschwunden, zusammen mit dem Taxi und dem Safe darin.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Als die beiden nach mehreren Stunden noch immer nicht zurück kamen, entschied sich Tamorite, nach Hause zu gehen wo sie dann Tan erzählte, was passiert war. Anschließend gingen sie zur Polizei von Caloocan, um den Vorfall anzuzeigen. Eduardo Ronquillo von der Kriminalpolizei in Caloocan trat dann mit Senior Insp. Dela Cruz in Verbindung, nachdem die anfänglichen Untersuchungen auf einen Polizisten Manilas als Verdächtigen hinwiesen.

De Ocampo stellte schnell ein Team von Kriminalermittlern zusammen, um der Caloocan Polizei zu helfen, unter der Leitung von MPD Direktor Gutierrez. Der Leiter der Verkehrspolizei Lt. Col. Reynaldo Nava unterstützte die Bemühungen um Lapay zu lokalisieren und mobilisierte seine Einheit zur Aufspürung des Verdächtigen.

Die Polizei fuhr zu Lapays Haus in der San Pascual St. in Malate, Manila und wollte gerade wieder gehen, da er nicht da war, als sie den Verdächtigen kommen sahen. Sie drängten Lapay in die Enge, dass er keine andere Wahl hatte, die Polizei in den zweiten Stock seines Hauses zu führen, wo er den Safe versteckte.

Lim kaufte Lapays Ausrede nicht ab, dass er den Safe nur in seinem Hause aufbewahrte, da es Wochenende war und er selbst derjenige sein wollte, der dem Bürgermeister am kommenden Montag den Safe präsentierte.


Quelle: http://journal.com.ph/index.php/news/metro/24852-another-mpd-cop-faces-dismissal