‚Iggys‘ zweite Ehe rechtswidrig? Arme Erbinnen!

21. Februar 2012 – Das Annullment der Ehe zwischen dem verstorbenen Rep. Ignacio ‚Iggy‘ Arroyo und seiner ersten Frau, wurde nie in Quezon City registriert, sagte ein lokaler Standesbeamter am Montag.

Somit war seine spätere Ehe mit Alicia Rita ‚Aleli‘ Morales null und nichtig, sagte der Anwalt von Arroyos Geliebter, Grace Ibuna. Rechtsanwalt Leonard de Vera sagte, die Zeugenaussage des QC Standesbeamten Ramon Matabang vor einem Quezon City Gericht unterstütze die Tatsache, dass die Annullierung der ersten Ehe Arroyos mit Marilyn Jacinto, die in Pampanga geschlossen wurde, nie in Quezon City registriert wurde.

Dies verstößt jedoch gegen das Familiengesetz, sagte De Vera. „Es gab keine Übereinstimmung mit den Registrierungs-Vorschriften im Rahmen des Familienrechts.“ sagte er Reportern nach einer Anhörung vor dem Richter Eleuterio Bathan vom Gericht in QC. Alelis Anwältin Lorna Kapunan entgegnete dem und sagte, das Annullment der Ehe könnte auch woanders registriert worden sein. „Es könnte sein, dass das Annullment in Pampanga registriert wurde, weil es auch ein Gericht in Pampanga war, das die Annullierung erklärte.“ sagte Kapunan in einem Interview.

Das QC Gericht prüft derzeit den Antrag auf eine einstweilige Verfügung durch Aleli gegen Ibuna über das Recht auf Arroyos Leichnam. Arroyos Leiche ist noch immer in London, fast einen Monat nachdem er dort am 26. Januar verstarb. Kapunan sagte, Aleli und Iggy Arroyo hatten eine gültige Ehe-Urkunde, die im Jahr 1994 ausgestellt wurde.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Aleli, die beansprucht die rechtmäßige Witwe zu sein, da die Annullierung ihrer eigenen Ehe nicht vollendet wurde, ist nun mit Ibuna, die bei Arroyo war als er verstarb, in eine Auseinandersetzung verwickelt. Letzte Woche hatte Aleli einen Eilantrag über das Recht auf den Leichnam ihres Mannes eingereicht, und versucht eine einstweilige Verfügungen gegen Ibuna und einige andere zu erreichen.

Aleli sagte, dass nach dem Recht Arroyos Leiche (und damit auch sein Erbe über rund 2 Milliarden Pesos) ihr zugewiesen werden müsse. De Vera sagte jedoch, Arroyo hätte Anweisungen hinterlassen, dass Ibuna über seine sterblichen Überreste und sein Vermögen verfügen solle.

Inzwischen hat das Gericht in London, die Freigabe von Iggys Leichnam an Grace Ibuna und an seine Tochter Bernardina Arroyo-Tantoco verfügt.


Quellen: http://newsinfo.inquirer.net/149059/questions-arise-on-ignacio-arroyos-annulment
und http://www.gmanetwork.com/news/story/248770/news/nation/uk-court-grants-joint-custody-of-iggy-arroyo-remains-to-ibuna-daughter