Flüge Cebu-Doha werden eingestellt

22. Februar 2012 – Die internationale Fluggesellschaft Qatar Airways wird die Flüge zwischen Cebu und Doha zum 26. März einstellen.

In einem Rundbrief an ihre Partner und Kunden sagte die Fluggesellschaft, dass sie die Route Cebu-Doha wegen der steigenden Treibstoffkosten und den hohen Betriebsaufwendungen nicht mehr bedienen könne. Der letzter Flug ist für den 26. März geplant. Die Fluggesellschaft sagte, dass Passagieren mit Flügen nach dem 26. März, alternative Flüge auf der Route Manila-Doha angeboten würden, die zweimal wöchentlich geflogen würde.

Nach Kommentaren gefragt, sagten Vertreter der Tourismus-Branche, dass sie hofften, das Management der Airline überdenkt noch einmal seine Entscheidung, da die Doha-Cebu Route, Cebus einzige direkte Verbindung nach Europa sei. „Wir freuen uns auf neue Anforderungen besonders jetzt, da der europäische Markt zunimmt.“ sagte die zuständige Direktorin des Tourismusministeriums Rowena Montecillo in einem Telefon-Interview gestern.

Montecillo sagte, sie habe einen Termin mit dem Management der ‚Qatar Airways Philippinen‘ für heute geplant, um über das Thema zu sprechen. „Wir respektieren, dass dies eine unternehmerische Entscheidung ist. Aber ich persönlich würde es begrüßen, die Probleme der Fluggesellschaften vorher zu kennen, so dass wir als Regierung und die Privatwirtschaft ihnen helfen können.“ sagte Montecillo.

DKB-Partnerprogramm

Sie betonte die Notwendigkeit für Cebu seine Zusammenarbeit mit anderen Ländern auszubauen, damit es für ausländische Ankünfte attraktiver würde. „Wie können wir die Förderung unserer Provinz fortsetzen, wenn wir keine Flugverbindungen haben, um sie hierher zu bringen?“ sagte sie.

Qatar Airways betrat den Flugmarkt nach Cebu im Jahr 2003. Es hat eine leichtere Erreichbarkeit den europäischen Touristen ermöglicht, speziell Russen. Laut Montecillo erhöhte sich die Zahl der russischen Touristen allein im letzten Jahr um 76 Prozent. Ankünfte aus Schweden, der Schweiz, Belgien und Dänemark, unter anderen europäischen Ländern, stiegen ebenfalls.

Das Tourismusministerium verzeichnete ein Wachstum von 6,43 Prozent der europäischen Touristen oder 124.276 Touristen im vergangenen Jahr gegenüber den 116.763 europäischen Touristen des Vorjahres. Ähnlich äußerte sich auch die ‚Hotel, Resort and Restaurant Association of Cebu‘ (HRRAC), die auch Qatar Airways bat, ihre Flüge nicht zu streichen.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

„Die HRRAC appelliert an das Qatar Airways-Management ihre Entscheidung zu überprüfen, da wir ihre Flüge als Verbindung von und nach Europa brauchen. Flüge über Manila sind keine wünschenswerte Option. Das DOT muss eingreifen, um unser Ziel von vier Millionen ausländische Touristen für 2012 zu erreichen.“ sagte Präsident Hans Hauri HRRAC in einer Kurzmitteilung gestern.

Hauri glaubt, dass die ungewisse Entwicklung der Kraftstoffpreise, die geringen Fracht-Umsätze, die geringen Erträge der Business-Class, die Flugsteuer in Höhe von 2,5 Prozent und die philippinischen Steuern von weiteren 1,5 Prozent, die Faktoren seien, die die Fluggesellschaft zu solch einer Entscheidung kommen ließen. „Der Erfolg einer touristischen Sommersaison Cebus, ist damit in Frage gestellt worden.“ sagte er.

„Das ist sehr bedauerlich. Das ist ein Rückschlag für Cebus Tourismus. Ich weiß Cebu ist flexibel und in der Lage, mit diesem Rückschlag fertig zu werden. Dennoch ist es wirklich höchste Zeit, dass wir einen besser integrierten Tourismus-Plan bekommen, wenn wir wirklich ein Weltklasse Urlaubsland werden wollen. Ich hoffe, dass dies nicht das falsche Signal an andere internationale Airlines ist, die in der Überlegung sind, Cebu als Ziel aufzunehmen.“ sagte der Präsident der Islands Group, Aldeguer.

Qatar Airways fliegt dreimal wöchentlich von Doha nach Cebu. Die durchschnittliche Flugzeit beträgt neuneinhalb Stunden.


Quelle: http://www.sunstar.com.ph/cebu/business/2012/02/21/cebu-doha-trips-ending-207380