3 Tote bei Stürmung des Gefängnisses von Kidapawan City

20. Februar 2012 – Drei Menschen wurden getötet und 15 wurden verwundet, als bewaffnete Männer das Gefängnis in Kidapawan City stürmten, bei einem gescheiterten Versuch, einen Hochrisiko-Häftling zu befreien, teilten die Behörden am Montag mit.

Col. Leopoldo Galon, Sprecher des ‚Eastern Mindanao Commands‘ (Eastmincom) sagte, etwa 50 schwer bewaffnete Männer in schwarzen Uniformen gekleidet und mit einer Sturmmütze ihr Gesicht verdeckend, griffen das Kidapawan City Gefängnis am Sonntag um 21:50 Uhr an.

Bei dem Versuch sollte der Anführer einer Lösegeld-Erpresserbande, ein sogenannter Datu Samad, auch bekannt als „Lastikman“, befreit werden.

„Lastikman“ ist ein ehemaliges Mitglied der ‚Moro Islamic Liberation Front – Special Operations Group‘ (MILF-SOG), wurde aber durch das Zentralkomitee der MILF, wegen seiner Beteiligung an Entführungen und anderen kriminellen Aktivitäten in Mindanao, ausgeschlossen.


Quelle: http://www.mb.com.ph/articles/351963/3-killed-15-injured-in-kidapawan-city-jail-attack