Müllsammler finden Schmuck für 2 Mio. Pesos

25. Januar 2012 – Polizeibeamten von Mandaue City werden die drei Müllsammler wieder vorladen, die vor zwei Wochen Schmuck in der städtischen Deponie gefunden haben.

Da der Verdacht bestehe, dass mehr Schmuck in der Umapad Deponie gefunden wurde, hat der Insp. Ramil Morpus vom ‚Mandaue City Police Office‘ (MCPO) Abteilung ‚Diebstahl und Raub‘ gestern die Müllsammler Rodrigo Corta, Antonio Quizon und Eda Montecalvo vorgeladen, um die Angelegenheit zu klären. Morpus sagte, er erwarte, dass die drei Müllsammler heute zum MCPO Hauptsitz kommen.

Der Polizeichef erwägt auch die Möglichkeit, dass andere Müllsammler sich einige Schmuckstücke genommen hätten und diese für sich behielten. Er fand heraus, dass Montecalvo, die eines der Gold-Armbänder fand, nicht mehr zu der städtischen Deponie zurückkehrte.

Morpus sagte, sie hätten versucht Montecalvo (24) in ihrem Haus im Barangay Paknaan zu finden, aber sie hat offenbar das Haus verlassen und sei auch nicht mehr zurückgekehrt, seit der Schmuck letzte Woche gefunden wurde.

DKB-Partnerprogramm

Bereits zuvor bemerkte Morpus Unstimmigkeiten in Montecalvos Aussagen. Montecalvo hatte angeblich behauptet, dass sie das goldene Armband für 15.000 Pesos verkauft habe, nannte aber nicht den Namen der Person, an die sie es verkaufte. Sie berichtete auch über den Verkauf einer goldenen Uhr, nannte aber keinen Betrag.

Morpus sagte, dass er und sein Team auch die Möglichkeit untersuchten, dass einige Sparbücher und sonstige Unterlagen, die angeblich dem Geschäftsmann Vicente Tan gehörten, in die Umapad Deponie geworfen wurden. Vor zwei Wochen fanden Corta, Quizon und Montecalvo in der Deponie Schmuck, der angeblich 2 Mio. Pesos wert sei.

Aber eine Woche später erhielt die Polizei Informationen vom Barangay Chef Martin Cosido, über den Verbleib des Schmucks. Als die Polizei unter der Leitung von Morpus soäter die drei aufsuchte, übergaben nur Corta und Quizon ihren Anteil an dem Fund.

Hinweis:
Laut philippinischem Gesetz müssen gefundene Wertgegenstände den Behörden ausgehändigt werden. Nur wenn sich binnen 6 Monaten niemand meldet, erhält der Finder den Wertgegenstand.


Quelle: http://www.sunstar.com.ph/cebu/local-news/2012/01/25/police-ask-3-scavengers-if-more-jewelry-was-found-202437