Mike Arroyo: Bruder Iggy doch nicht tot

26. Januar 2012 – ‚Iggy‘ Arroyo ist noch nicht tot, sondern wird künstlich am Leben erhalten, laut dem ehemaligen First Gentleman Jose Miguel ‚Mike‘ Arroyo.

Mike Arroyo, Ehemann der ehemaligen Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo, korrigierte seine frühere Aussage, dass sein jüngerer Bruder bereits in London aufgrund einer langwierigen Krankheit verstarb.

Iggy Arroyo wurde weithin im Jahr 2003 bekannt, wegen der Kontroverse um ein Multi-Millionen-Peso Kontos eines ‚Jose Pidal‘, das vermutlich seinem Bruder Mike gehörte. Bei einer Gerichtsverhandlung behauptete Iggy, er sei der Besitzer des Kontos.

Iggy Arroyo ist derzeit in London für die Behandlung seines Leberleidens.


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/245804/news/rep-iggy-arroyo-jr-not-dead-but-on-life-support-mdash-brother?ref=bannerh1