Abgeordnete unterstützen Gatdula

8. Januar 2012 – Die wichtigsten Mitglieder des Komitees für öffentliche Ordnung und Sicherheit des Abgeordnetenhauses, haben am Freitag Malacanang zu besonderer Vorsicht bei der Entscheidung über das Schicksal des National Bureau of Investigation (NBI) Direktors Magtanggol Gatdula aufgerufen, da der NBI Chef die Behörde erfolgreich umgestalte, was zuerst zu berücksichtigen sei.

Die Repräsentanten Rodolfo Antonino (NUP, Nueva Ecija) und Leopoldo Bataoil (Lakas-Kampi-CMD, Pangasinan) rieten Präsident Benigno Aquino nicht ins Taumeln zu geraten, wegen der Rufmordkampagne, die gegen Gatdula gestartet wurde und stattdessen die Reformen genau zu prüfen, die er in weniger als zwei Jahren an der Spitze des NBI eingeleitet habe.

Die Repräsentanten Ben Evardone (LP, Eastern Samar) und Winston Castelo (LP, Quezon City) sagten, Gatdula habe bewiesen, dass er ein ausgezeichneter Partner der Aquino Regierung sei, als es um die Reinigung der Behörden von Bestechung und Korruption ging.

„Wir können uns nicht leisten, in diesem Kreuzzug hilflos zu sein.“ sagte Evardone. Weiter sagte er, Gatdula sei als Person, deren Integrität und Kompetenz als Gesetzeshüter außer Frage stehen, sehr gut bekannt.

Die vier Abgeordneten haben darauf verwiesen, dass Gatdula die richtigen Qualitäten eines vertrauenswürdigen Beamten gezeigt hätte, als er in Beurlaubung ging, um den Weg für eine unparteiische Untersuchung der Erpressungs-Beschwerde frei zu machen, die durch die Pflegefamilie der japanischen Flüchtigen Noriyo Ohara, gegen NBI Männer eingereicht wurde.

Quelle: http://www.tempo.com.ph/2012/solons-air-support-for-gatdula/#.TwjtVV7JA0g