Gay-Demo für gleiche Rechte und Anti-Diskriminierung

5. Dez. 2011 – Mehr als 1.000 Homosexuelle, Lesben und Transgenders demonstrierten in der philippinischen Hauptstadt für gleiche Rechte und ein Ende der Diskriminierung sowie mehr Unterstützung für ein AIDS-Programm.

Die Demonstranten trugen eine große Regenbogenfahne während der jährlichen Pride-Parade in Manilas Stadtbezirk Malate am Samstag, einige tanzten zur Musik, die eine Band spielte.

Der Sprecher der ‚Progressive Organization of Gays in the Philippines‘ Goya Candelario sagte, dass sie den Kongress drängten, ein Gesetz gegen Diskriminierung zu verabschieden, die wie sie sagten, ihnen Arbeitsplätze und soziale Dienste verweigerten.

Jessie Dimaisip von der politischen Akbayan Partei, die die Rechte der Homosexuellen unterstützt, sagte sie fordern mehr Mittel für HIV-AIDS-Tests und ein Förderprogramm. Das Gesundheitsministerium sagt, dass 7.884 Menschen mit HIV seit 1984 infiziert seien, darunter 937 AIDS-Fälle.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Quelle: http://www.huffingtonpost.com/2011/12/04/filipino-gay-rights-march-photos_n_1127940.html