Zoll entdeckt Schmuggel von 3.915 Asus-Laptops

3. Nov. 2011 – Das ‚Bureau of Customs‘ (BOC – Zollbehörde) beschuldigte am Donnerstag einen Händler und einen Broker für versuchten Schmuggel von 3.915 Asus Laptops im Wert von 96 Millionen Pesos.

Zoll-Kommissar Ruffy Biazon reichte Klagen vor dem Justizministerium, gegen den ‚Orza Marketing‘-Besitzer und General Manager Rolando Peralta ein, sowie gegen seinen Broker, Manuel Lancero Sarmiento.

Sie werden wegen Verletzung der Sektionen 2503 und 2530 des Zollgesetzes der Philippinen angeklagt.

Biazon sagte, er habe bereits alle Zollmitarbeiter instruiert, um noch mehr die Sendungen in das Land zu überwachen. Vor allem wenn man bedenkt, dass „die Monate unmittelbar vor Weihnachten die Hauptsaison des Schmuggels sind.“

Bei dem als Computer-Teile und Monitore deklarierten Versand wurde festgestellt, dass dieser komplette Einheiten von Asus Laptops enthielt. Die BOC sagte, der Wert von den Computern, die aus China geschmuggelt wurden, betrage 96,8 Mio. Pesos.

DKB-Partnerprogramm

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/237359/business/customs-charges-broker-trader-for-smuggling-p97-m-asus-computers