Sen. Bong Revillas Aussage über Ramonas Flucht

6. Nov. 2011 – Sen. Ramon „Bong“ Revilla Jr. hat am Samstag die Polizei aufgefordert, den Mord an seinem Halbbruder Ramgen genau zu untersuchen, während er seine Schwester Ramona dafür beschimpfte, dass sie das das Land mitten in der Untersuchung verließ.

In einer Erklärung kritisierte Revilla, Ramona für ihr Verlassen nach Hong Kong am Freitag, nachdem sie im nationalen Fernsehen zugab, dass sie die Polizei anlog mit der Behauptung, von Ramgens Mördern entführt worden zu sein.

Hier Revillas Statement:

„Ich bitte die Polizei den Mord an meinem Bruder Ramgen Revilla und den Mordversuch an seiner Freundin Janelle Manahan genau zu untersuchen. Ich möchte, dass sie herausfinden, wer beteiligt war und wer verantwortlich für diesen feigen Mord ist. Ramgen war mehr als ein Bruder für mich, wir war uns sehr nahe, er ist wie ein Sohn für mich, da er zusammen mit meinen Jungs Bryan und Jolo aufwuchs.

Die Schuldigen müssen bestraft werden! Die ungerechtfertigte Flucht von Ramona Bautista ist ein Zeichen ihrer Schuld, dass sie Wissen über das Verbrechen hat und direkt an der Ausführung beteiligt war. Wenn es noch andere Beteiligte gibt, neben meinem Halbbruder und Halbschwester, müssen diese mit voller Kraft des Gesetzes bestraft werden und die Konsequenzen ihrer Beteiligung als Auftraggeber, Komplizen oder Helfer erfahren, je nachdem was der Fall ist.

Ebenso fordere ich unsere Polizei auf zu untersuchen, wer die beteiligten Personen sind und wer Ramona Bautista bei ihrer Flucht außerhalb des Landes geholfen hat und bestimmen Sie ihre rechtliche Verantwortlichkeit, falls überhaupt möglich.

Ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, als öffentlicher Diener, dass die Rechtsstaatlichkeit vorherrscht und der Gerechtigkeit gedient wird, unabhängig davon wer dabei verletzt wird.“

DKB-Partnerprogramm

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/11/05/11/sen-bong-revillas-statement-ramonas-flight