Nein zu tanzenden Verkehrspolizisten

1. November 2011 – Die ‚Metropolitan Manila Development Authority‘ (MMDA) sagte, es sei unwahrscheinlich, dass es tanzende Verkehrspolizisten einsetzt, die den Verkehr auf den Straßen regeln.

Der MMDA Vorsitzende Francis Tolentino sagte, dass er nicht offen für die Idee sei, als er zur Möglichkeit der Bereitstellung solcher Verkehrspolizisten zur Bewältigung der Verkehrsprobleme in der Metropole gefragt wurde.

„Die Präsenz von tanzenden Verkehrspolizisten hat seine positiven wie negativen Seiten. Sie könnten eine Ablenkung für die Autofahrer sein, da ihre Bewegungen die Aufmerksamkeit der Autofahrer auf sich ziehen kann.“ sagte Tolentino, während des Radioprogramms der Behörde.

„Bei Fußgängerwegen wäre dies möglich, aber nicht in verstopften Hauptverkehrsstraßen der Metropole, während der Stoßzeiten.“ fügte er hinzu.

DKB-Partnerprogramm

Quelle: http://www.mb.com.ph/articles/339695/no-dancing-traffic-enforcers