Mord in Zahnarztpraxis: Tat eines Triebtäters?

11.11.2011 – Eine 21-jährige Frau wurde am Donnerstag Nachmittag tot in Lingayen, Pangasinan in einer Zahnarztpraxis aufgefunden.

Das Opfer wurde als Maria Ulanday identifiziert, Mitarbeiterin in der Praxis. Die Behörden sagten, Ulanday erhielt zwei Stichverletzungen.

Obwohl es keine eindeutigen Anzeichen dafür gibt, dass das Verbrechen von einem „Dentistirador“, einem Serientriebtäter und Räuber, der gezielt weibliche Zahnärztinnen aussucht, begangen wurde, untersucht die Polizei den Vorfall gründlich, um den Schuldigen hinter dem Mord zu identifizieren.

Es gibt auch keine Hinweise darauf, dass das Opfer vergewaltigt wurde. Die Polizei sagte, die Wertsachen und Handy des Opfers fehlten, als ihre Leiche gefunden wurde, was sie zur Vermutung führt, dass Raub das Motiv des Mordes war.

Die Behörden sagten, dass mehr als 20 Zahnärzte und Zahnarztassistentinnen bereits Opfer von Raub, sexueller Belästigung oder beidem zusammen, seit August letzten Jahres wurden.

Die meisten von ihnen stammen aus Quezon City, während die anderen aus weiteren Teilen Metro Manilas und den umliegenden Provinzen seien.

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/11/10/11/another-dentistirador-loose