Arroyo verschiebt Reise-Termin

17. November 2011 – Die ehemalige Präsidentin Gloria Arroyo wird heute das Land nicht verlassen, sagte ihre Sprecherin Elena Bautista Horn, am frühen Donnerstag Morgen. Die Entscheidung habe Arroyo selbst getroffen, sagte Horn.

„Sie fühlt sich nicht wohl. Sie weiß am besten, wie es ihr geht.“ sagte Horn. „Sie wird in den nächsten Tagen das Land verlassen, da der Oberste Gerichtshof bereits gesagt hat, dass sie das tun kann. Aber wir werden warten, bis sie sich besser fühlt.“ ergänzte sie.

Horn sagte, die ehemalige Präsidentin habe schwankenden Blutdruck und erhole sich weiterhin im St. Luke’s.

Arroyo und ihr Ehemann Mike Arroyo versuchten am Dienstag Abend das Land mit Ziel Singapore zu verlassen, nachdem der Oberste Gerichtshof per einstweiliger Verfügung die Watchlist Order der Immigration Behörde aufhob.

Aber Justizministerin de Lima hielt die Watchlist Order aufrecht, bis zu einer mündlichen Verhandlung, die der SC auf Freitag, den 18. November angesetzt hat.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/95419/arroyo-won%E2%80%99t-leave-today-spokesperson