Arroyo kann das Land nicht mehr verlassen

18. November 2011 – Der ehemaligen Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo und ihrem Ehemann, Jose Miguel, wird trotz Bestätigung der TRO durch den Obersten Gerichtshof, noch immer verboten ins Ausland zu reisen.

Laut Solicitor General Jose Anselmo Cadiz, würden die Arroyos auch an diesem Freitag an ihrer Reise nach Singapur gehindert werden, nachdem an diesem Freitag Anklage gegen die ehemalige Präsidentin eingereicht wurde, vor einem Gericht in Pasay City.

Den Fall hat der Richter Jesus Mupas vom Pasay City Regional Trial Court zugelost bekommen. Die Wahlkommission (Comelec), die den Fall einreichte, forderte das Gericht zur Erstellung einer Hold Departure Order gegen Arroyo auf.

Mit dieser Entwicklung, sagte Cadiz, kann das ehemalige Präsidentschaftspaar, das Land derzeit nicht verlassen.

„Sie kann nicht gehen, sie braucht es erst gar nicht einen Versuch zu unternehmen.“ sagte er.

Auswandern - Den Kulturschock überwinden

Quelle: http://www.sunstar.com.ph/manila/local-news/2011/11/18/arroyo-still-cant-leave-philippines-government-says-191264