Todesopfer von Ramon erhöhte sich auf 10

16. Oktober 2011 – Das vermisste Mädchen, das nachdem sie von einer starken Strömung beim Überqueren eines Flusses in Iloilo am vergangenen Montag erfasst wurde, ist als tot bestätigt worden und erhöhte die Zahl der Todesopfer der ‚Tropical Depression Ramon‘ auf 10.

In ihrem 6 Uhr Update vom Samstag, identifizierte das ‚National Disaster Risk Reduction and Management Council‘ (NDRRMC) den neuesten Todesfall als Lyka Elosendo aus Barotac Iloilo.

Das NDRRMC berichtete auch, dass mindestens sechs Menschen bis gestern als verletzt gelten. Jaime Cagumbay von Sitio Elboa, Barangay Lonoy, Jagna, Bohol, bleibt weiterhin vermisst seit 11. Oktober 2011.

Das NDRRMC sagte, Ramon betraf insgesamt 11.520 Familien in 144 Barangays von 26 Gemeinden in acht Städten von 11 Provinzen. Dabei wurden 1608 Familien geholfen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Evakuierungszentren.

dkb.de

Quelle: http://www.sunstar.com.ph/breaking-news/2011/10/15/ramon-death-toll-now-10-185209