Ka Roger, Sprecher der kommunistischen Partei, gestorben

11. Oktober 2011 – Der Regierungspalast erweitert sein Beileid an die Familie des kommunistischen Sprechers, Gregorio „Ka Roger“ Rosal.

Lacierda sagte jedoch, es gebe „keinen Waffenstillstand oder keine Einstellung der Feindschaft gegen die NPA.“

Der Berater des Präsidenten für politische Angelegenheiten, Ronald Llamas sagte, Rosals Tod wird nicht viel Einfluss auf die Friedensgespräche haben, da er nicht Mitglied des Friedensausschusses sei.

In einer Erklärung vom Sonntag, sagte die kommunistische Partei der Philippinen, dass Rosal am vergangenen 22. Juni an einem Herzinfarkt starb. Er wurde 64 Jahre alt.

Die CPP sagte, sie verzögerte die Ankündigung, um „den betroffenen Organen zu ermöglichen, Ka Rogers Töchter über das Ableben ihres Vaters zu informieren. Intensive militärischen Operationen verhinderten die Informierung seiner Töchter. Ka Rogers Geschwister wurden auch von seinem Tod informiert.“

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/10/10/11/no-ceasefire-amid-ka-rogers-death-%E2%80%93-palace