Explosion erschüttert Wohngebiet in Makati

27. Oktober 2011 – Die Explosion einer Granate in einem Wohngebiet in Makati City vor der Morgendämmerung am Donnerstag, hinterließ mehrere beschädigte Fahrzeuge und Häuser.

Der Leiter der Makati City Polizei, Supt. Jaime Santos sagte, die Granate explodierte vor dem Haus von Gerry Rosario in Block 5, Lot 8, Rose Street im Barangay Rizal um etwa 1:30 Uhr. Niemand wurde bei dem Zwischenfall verletzt. Allerdings wurden 5 Häuser, ein schwarzer Isuzu Sportivo, ein roter Mitsubishi Adventure, ein grauer Toyota Corolla, eine grauer Pajero und ein Tricycle durch die Explosion beschädigt.

Der Polizei Ermittler des Makati City Sprengstoffkommandos, Enrique Fernandez bestätigte, dass die Explosion durch eine Granate verursacht wurde und nicht durch einen selbst gebauten Sprengsatz, wie zuvor berichtet. Der Vorfall könnte das Werk einer Gruppe von illegalen Drogenhändlern in der Stadt sein, die die Aufmerksamkeit der Behörden ablenken wollten.

Rosario auf der anderen Seite sagte, er wisse nicht, wer ein Motiv haben könnte, ihn zu verletzen. Die Polizeibehörden untersuchten einen gewissen ‚Edward‘, der mit einem verdächtigen Sprengsatz gefunden wurde. Edward sagte, er fand den Sprengsatz um etwa 20 Uhr am Mittwoch, in der Nähe der Explosionsstelle und beschloss ihn zu behalten.

DKB-Partnerprogramm

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/10/27/11/blast-rocks-makati-residential-area