Davao City BI Chef entlassen

20. Oktober 2011 – Der Chef der Außenstelle des ‚Bureau of Immigration‘ in Davao City wurde durch den BI-Kommissar Ricardo David Jr. entlassen, im Zusammenhang mit der jüngsten Flucht eines inhaftierten amerikanischen Staatsbürgers, dem eine Reihe von Straftaten vorgeworfen werden, einschließlich versuchtem Mord, häuslicher Gewalt, Kindesmissbrauch und Drogenvergehen.

David ernannte den Rechtsanwalt Nimfa Edroso zum kommissarischen Leiter der Behörde. Die bisherige Stellvertreterin Maria Kiamco, wurde wieder an ihre ursprüngliche Einheit bei der BI Einwanderungs-Regulierungs Abteilung in Manila versetzt.

Kiamcos Versetzung kam in Erwartung des Ergebnisses der Untersuchung in die Flucht von Tigor Hasongan Siapanar, einem Amerikaner indonesischer Abstammung, der aus seiner Haft-Zelle flüchtete am 17. Oktober, gerade als sie und andere Mitarbeiter der BI-Davao Außenstelle aufgefordert waren, innerhalb von 72 Stunden zu erklären, warum keine Verwaltungs- und strafrechtliche Anklagen gegen sie eingereicht werden sollten.

Angeblich verschwand Siapanar (27) aus seiner Zelle vor der Dämmerung am vergangenen Montag, nach dem er die Gitterstäbe mit einer Eisensäge durchtrennte.

dkb.de

Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/15706-davao-city-bi-chief-sacked