Armeesprecher über Basilanzwischenfall entlassen

22. Oktober 2011 – Für den Vorschlag, dass die Regierung das Waffenstillstandsabkommen mit der ‚Moro Islamic Liberation Front‘ in Basilan unterbrechen sollte, um die Täter in dem Konflikt der 19 Soldaten das Leben kostete, verfolgen zu können, war der Armee-Sprecher am Freitag seines Amtes enthoben worden. Oberst Antonio Parlade Jr. wurde von seinem Stellvertreter, Major Harold Cabunoc, ersetzt.

„Ja, es ist bestätigt. Ich habe nur meine Arbeit getan, gesagt, was ich denke, dass richtig ist.“ sagte Parlade per SMS. Weiter sagte er, er habe „keine Reue“ für sein nicht Befolgen der Regierungslinie, dass der Friedensprozess befolgt werden müsse und kein uneingeschränkter Krieg gegen die MILF Abtrünnigen geführt würde.

„Ich bin froh zu wissen, dass die Stimme und Stimmungen unserer Soldaten zu hören waren. Wir sind keine Politiker, wir sind Soldaten. Professionelle Soldaten.“ sagte Parlade.

Cabunoc sagte, er glaube Parlade sei vorübergehend in das Headquarter der Armee unter Armeechef Generalleutnant Arturo Ortiz abgeordnet worden. Auf die Frage nach Berichten, dass Präsident Aquino, Parlades Entlassung angeordnet habe, sagte Cabunoc er wisse es nicht.

Der Präsident hat bereits zuvor für Ruhe und Nüchternheit inmitten anhaltender Forderungen nach einem uneingeschränkten Krieg gegen die MILF wegen der Gräueltaten gegen die Soldaten aufgerufen.

In Interviews der vergangenen Woche, sagte Parlade: „Wenn Sie mich nach meiner Meinung fragen, ist es klar, dass wir die MILF Rebellen verfolgen und vorübergehend den Waffenstillstand einstellen sollten, insbesondere in Basilan.“ Er sagte, er glaube, die einzige Lösung sei, den Waffenstillstand in Basilan auszusetzen, damit die Regierungstruppen wieder volles Recht und Ordnung in der von Gewalt geplagt Provinz herstellen können.

Inzwischen hat die Präsidentensprecherin Valte die Entlassung Parlades durch den Präsidenten bestätigt und verwies dabei, dass Sprecher ihrem Auftraggeber zu folgen hätten und nicht ihrer persönlichen Meinung.

DKB-Partnerprogramm

Quellen: http://newsinfo.inquirer.net/81159/army-spokesman-relieved
und http://www.gmanews.tv/story/236215/nation/palace-talks-will-continue-but-trust-in-milf-has-limits