Zeit für Polizisten ihre dicken Bäuche zu verlieren

10. September 2011 – Der neue ‚Philippine National Police‘ Chef Nicanor A. Bartolome sagte, er plane eine Verschlankungs-Politik zur Gewichtsreduzierung für übergewichtige Polizisten zu reaktivieren, die bereits von seinem früheren Chef, Senator Panfilo Lacson, popularisiert wurde.

„Ich denke, es ist an der Zeit, etwas dafür zu tun, um unsere Polizisten fit und vital zu halten.“ sagte er gegenüber Reportern. Aber dieses Mal, so sagte der schlanke Bartolome, könnte es eine leichte Abweichung von Lacsons früheren 2000-Richtlinie geben.

„Dieses Mal werden wir uns auf den Body Mass Index (BMI) konzentrieren. Der muss befolgt werden.“ sagte Bartolome. BMI ist ein Maß für die Fitness, der sich aus Gewicht und Körpergröße ermittelt.

Lacson, der am Freitag bei der PNP Übergabe-Zeremonie teilnahm, sagte, dass viele Polizisten jetzt große Bäuche hätten. Lacson schrieb als PNP-Chef im Jahr 2000, 34 Zoll (86 cm) als maximal zulässigen Taillenumfang für alle Polizisten vor.

Unter dieser Politik, die aber durch seine Nachfolger abgesetzt wurde, mussten sich diejenigen, welche den körperlichen Fitnesstest nicht bestanden, einem 3-monatigen-Fitness-Programm unterziehen.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/56129/time-for-cops-to-lose-pot-bellies