Toter bei Überfall auf Polizeistation in Samar

13. Sept. 2011 – Ein kommunistischer Rebell wurde getötet, während eine noch unbestimmte Anzahl von Regierungsschusswaffen und ein Computer aus einer Polizeistation gestern um 5 Uhr früh erbeutet wurden, als etwa 50 Mitglieder der ‚New Peoples Army‘ (NPA) die Station in der Stadt Hinabangan (Samar), überfielen.

Sechs Dienst habende Polizisten verteidigten sich, als die Rebellen in die Polizeistation einfielen, sagte der Sprecher des regionalen Polizeibüros in Eastern Visayas, Supt. Elizar Egloso.

Ein Rebell wurde während der 30-minütigen Schießerei getötet, die darauf folgte, sagte er.

Die kommunistischen Rebellen zogen sich zurück, als Mitglieder der philippinischen Armee eintrafen, die zur Unterstützung der Polizisten zu Hilfe kamen.

Dennoch gelang es den Rebellen, Schusswaffen und einen Computer von der Polizei zu erbeuten und zu fliehen.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/57853/reds-raid-police-station-in-samar-town-1-killed