Arroyo aus dem Krankenhaus entlassen

3. Sept. 2011 – Die ehemalige Präsidentin und jetzige Pampanga Rep. Gloria Macapagal-Arroyo hat das Krankenhaus am Freitagabend verlassen. Arroyos behandelnde Ärztin, Dr. Julia Cervantes sagte, dass Arroyo zum Ausruhen und zur weiteren Erholung nach Hause entlassen wurde, ein paar Tage nach ihrer dritten Operation.

„Wir freuen uns bekannt zu geben, dass die ehemalige Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo vom St. Lukes Medical Center letzte Nacht entlassen wurde.“ sagte Cervantes. Weiter sagte sie, Arroyo wurde von ihrem Mann Mike Arroyo begleitet, als sie das Krankenhaus um etwa 9:30 Uhr verließ.

Arroyo ginge es gut, konnte sprechen und selbst gehen bei ihrer Entlassung, laut Cervantes. Die Ärztin vermerkte, dass dies ein gutes Zeichen war, wie Arroyos Körper auf die Operation und die Medikamente ansprach.

Arroyo wurde angeraten, keine Unterhaltungen mit Besuchern zu führen, auch wenn sie zu Hause sei. Wann sie ihre Arbeit im Kongress wieder aufnehmen könne, konnte sie zu dem Zeitpunkt hingegen noch nicht sagen.

Cervantes sagte, das St. Lukes-Ärzteteam wird Arroyo in ihrem Haus in La Visa, Quezon City am 6. September besuchen und ihren Fortschritt bewerten, bevor sie am 14. September wieder ins Krankenhaus zurückkehrt für einen weiteren CT-Scan.

„Ein CT-Scan wurde nach der OP genommen, um die Platzierung der Implantate zu zeigen. Der gleiche Test soll noch einmal in zwei Wochen durchgeführt werden, zur Kontrolle des Knochenwachstums und der Position der Implantate.“ sagte sie.

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/09/03/11/rep-gloria-arroyo-discharged-hospital