Hat Priester ein 17-jähriges Mädchen vergewaltigt?

30. August 2011 – Die Frauenrechtsgruppe Gabriella forderte die katholische Kirche auf, den Priester den Behörden zu übergeben, der angeblich ein 17-jähriges Mädchen in Butuan City vergewaltigte, sagte ein Bericht am Dienstag im Radio.

Gabriella sagte, dass der Bischof von Butuan, Juan de Dios Pueblos damit aufhören solle, den Priester Father Raul Cabonce abzuschirmen, der angeblich das Mädchen vergewaltigte, so der Bericht.

Die Gruppe sagte, dass indem der Bischof dem Priester Schutz gewähre, er praktisch Pueblos angeblich missbräuchlichen Handlungen gegen das Opfer dulde, so der Bericht.

Pueblos bestätigte am Samstag, dass Cabonce von der St. Anne Gemeinde in Tubay, Agusan del Norte, in seiner Obhut sei.

Das mutmaßliche Opfer, eine Schülerin der Gemeinde, erstattete Anzeige wegen
Vergewaltigung, Lüsternheit und Kindesmissbrauch gegen Cabonce, vor der Staatsanwaltschaft von Agusan del Norte am vergangenen Donnerstag.

Sie sagte, dass Cabonce sie sexuell missbraucht habe, bei fünf verschiedenen Gelegenheiten seit September letzten Jahres. Cabonce hat die Vorwürfe geleugnet und sie als frei erfundene Anschuldigungen von unbekannten Gegnern ausgedacht, bezeichnet.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/50413/turnover-priest-in-rape-case-butuan-bishop-urged