2 Tote bei Bombenexplosion in North Cotabato

12. August 2011 – Zwei Menschen starben bei einer Explosion in Kidapawan City am frühen Freitagmorgen, teilte die Polizei mit.

Die Toten wurden als Manampan Demalin, dem mutmaßlichen Attentäter und einem Kalim Indigay identifiziert, sagte der Sprecher der Philippine National Police, Superintendent Agrimero Cruz Jr.

Demalin, der mit einem improvisierten Sprengsatz in einem Rucksack gefunden wurde, war sofort tot, während Indigay kurz überlebte und in das Cotabato Provincial Hospital gebracht wurde, wo er während der Behandlung starb, sagte Cruz.

Vor seinem Tod gelang es Indigay noch, den Behörden zu sagen, dass er nur als Fahrer für Demalin diente, der in der Sitio Pagagaw in Kidapawan City wohnte. Indigay gab auch den Behörden an, dass er ein Mitglied der lokalen ‚Moro National Liberation Front‘ unter Kommandant Usman Kautin von der ‚Misuari Fraction‘ war.

Unterdessen sagte der Direktor der ‚North Cotabato Police‘, Superintendent Cornelio Salinas, die Männer versuchten den Sprengsatz vor der ‚National Irrigation Administration‘ in der Nähe des Provinz Capitols im Barangay Amas zu platzieren, als die Bombe explodierte.

Dokteronline.de - Arzneimittel online bestellen

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/40517/2-dead-in-kidapawan-blast