Wetter: Möglicher Zyklon bedroht Ost-Visayas und Mindanao

4. Juli 2011 – Ein Tiefdruckgebiet östlich von Mindanao droht erneut, Sturzfluten und Erdrutsche über Teile der Ost-Visayas und Mindanao zu bringen, sagte der Wetterdienst PAGASA am Montag.

In seiner 11 Uhr Mitteilung sagte PAGASA, das Tiefdruckgebiet lag um 8 Uhr etwa 690 km östlich von Surigao City, entlang der innertropischen Konvergenzzone (ITCZ) und beeinflusse das Wetter im südlichen Luzon, den Visayas und Mindanao.

„Dieses Wettersystem wird wahrscheinlich weit verbreiteten Regen über die Ost-Visayas und den Osten Mindanaos bringen, der Sturzfluten und Erdrutsche auslösen könnte.“ so PAGASA.

Zuvor sagte der Meteorologe von PAGASA, Ben Oris, dass das Tiefdruckgebiet hat eine erhöhte Wahrscheinlichkeit habe, sich am Donnerstag oder Freitag zu einem Zyklon zu intensivieren.

Sollte das Tiefdruckgebiet sich zu einem Zyklon entwickeln, innerhalb des philippinischen Hoheitsgebiets, wird er „Goring“ genannt werden, der siebte Wirbelsturm im philippinischen Territorium in diesem Jahr.

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/225214/nation/weather-potential-cyclone-threatens-eastern-visayas-mindanao