Vermisster Kanadier unter Schweinestall begraben

15. Juli 2011 – Die Leiche eines vermissten kanadischen Staatsangehörigen, wurde unter einem Schweinestall begraben im Barangay Adlaon, Cebu City gefunden.

Die Verdächtigen, die als Rolando Aburot (46), seine Frau und sein Sohn genannt wurden, ergaben sich am Donnerstagabend den Behörden.

Darcy Hanz Reutenberg (53), ein ehemaliger Missionar, der seit 25. Juni als vermisst gemeldet war, erlitt eine Schusswunde in den Hinterkopf.

Die Verdächtigen gestanden den Mord an Reutenberg und stahlen Bargeld und seine Wertsachen.

Aburot der angeblich als Straßenkind aufwuchs, arbeitete für den Kanadier in der bergigen Gegend des Barangay Adlaon.

Aburot hatte ein Trinkgelage mit Reutenberg. Als er nach seinem Lohn für den Bau des Rasthauses des Ausländers fragte, sei der angeblich wütend geworden. (Allerdings berichteten im Fernsehen andere Nachbarn, die ebenfalls für den Kanadier arbeiteten, dass dieser sie wie vereinbart bezahlt habe.)

Als Akt der Notwehr, sagte er, erschoss er Reutenberg versehentlich.

Jedoch zeigten die polizeilichen Ermittlungen, dass Reutenbergs Wertsachen und Bargeld von Rolando gestohlen wurden.

Die kanadische Botschaft hat mit der Polizei zusammen gearbeitet, nachdem Reutenberg seit dem 25. Juni als vermisst gemeldet worden war.

Quelle: http://www.sunstar.com.ph/breaking-news/2011/07/15/missing-canadian-national-found-buried-cebu-village-167059