Tropical Depression ‚Juaning‘ nähert sich Isabela, Aurora

26. Juli 2011 – „Erwarten Sie mehr schwere Regenfälle am Nachmittag in Metro Manila und den umliegenden Provinzen, während sich Tropical Depression ‚Juaning‘ verlangsamt und sich den Küsten von Isabela und Aurora nähert.“ sagte Staatssekretär Graciano Yumul des Wissenschaftsministeriums am Dienstag Morgen.

In einem Interview sagte Yumul, „Der Durchmesser von Juaning betrage 400 km, was bedeutet, dass er mehr schwere Regenfälle bringt und Überschwemmungen in den umliegenden Provinzen verursachen kann.“

„Wegen seines großen Durchmesser hat Juaning die Metro Manila erreicht. Wir empfehlen dringend, dass Ro-Ro-Operationen (Fährbetrieb) in Masbate, Catanduanes und Samar sofort zu stoppen. Die Fischer in den Ost-Visayas und Ost-Mindanao warnen wir ebenfalls, nicht aufs Meer rauszufahren.“ ergänzte Yumul.

Die PAGASA-Website von 5 Uhr heute früh, zeigte das Zentrum Juanings 130 km nordöstlich von Virac, Catanduanes. Seine maximale Windgeschwindigkeit in der Nähe des Zentrums lag bei 55 km/h und bewegte sich in Richtung Westen-Nordwesten mit 17 km/h.

Yumul sagte: Juaning wird den philippinischen Verantwortungsbereich am Donnerstagmorgen verlassen, vorbei an Laoag City und Basco, Batanes.

„Aber es besteht die Möglichkeit, dass er zuvor zu einem tropischen Sturm wird, bevor er die Philippinen verlässt.“ fügte er hinzu.

Laut PAGASA wurden folgende Provinzen unter das Sturm-Warnsignal Nr. 1 gesetzt:
Ilocos Norte, Ilocos Sur, Abra, Apayao, Kalinga, Cagayan, Isabela, Ifugao, Mt. Provinz, La Union, Pangasinan, Benguet, Nueva Vizcaya, Nueva Ecija, Quirino, Aurora, Quezon, Polillo Island, Catanduanes, Sorsogon, Albay, Camarines Sur, Camarines Norte.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/30151/tropical-depression-%E2%80%98juaning%E2%80%99-slows-down-approaches-isabela-aurora