Sulu: 7 phil. Marines getötet, 21 verletzt

28. Juli 2011 – Ein philippinischer Militäroffizieller sagte, sieben Marines seien getötet worden und 21 andere wurden verwundet, in einem heftigen Zusammenstoß im Dschungel mit einer großen Gruppe von Abu Sayyaf Kämpfern, die mit der Terror-Organisation al-Qaeda verbunden sind.

Der regionale Militärsprecher Oberstleutnant Randolph Cabangbang sagte, dem Zug von Marines sei es heute früh gelungen, in ein Dschungel Lager von mehr als 50 Abu-Sayyaf-Kämpfern in den Bergen der südlichen Sulu Provinz einzudringen, als eine Schießerei ausbrach.

Cabangbang sagte, es sei nicht sofort klar gewesen, ob es auch Opfer unter den Militanten gab, die von Radulan Sahuran, einem einarmigen Kommandant geführt wurden, der von amerikanischen und philippinischen Behörden seit langem wegen einer Reihe von Terroranschlägen gesucht wird.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle: http://www.theaustralian.com.au/news/breaking-news/seven-filipino-marines-killed-21-wounded-in-fighting-in-the-south/story-fn3dxity-1226103582602