SAF Pilot in Schwierigkeiten

22. Juli 2011 – Innenminister Jesse Robredo sagte, dass der Polizeibeamte, welcher den Hubschrauber der Arroyos als Pilot flog, in großen Schwierigkeiten sei. Robredo meinte, Supt. Claudio Gaspar Jr., habe eine Menge zu erklären, warum er den wahren Zustand des Flugzeugs geheim hielt.

Gaspar, ein Pilot und Mitglied der ‚Philippine National Police – Special Action Force Air Unit‘ (SAF), habe sogar als eines der 16 Mitglieder des Inspektionsteams bescheinigt, dass die beiden Hubschrauber, die von der PNP am 24. September 2009 gekauft wurden, brandneu seien.

Robredo, sagte er erhielt Informationen, nach denen Gaspar einer der Piloten war, die einen der Hubschrauber flogen, um damit die Mitglieder der Macapagal-Arroyo Familie von und zu verschiedenen Zielen im Land zu fliegen.

Der traurige Teil sei, so Robredo, dass Gaspar selbst von den damaligen Beamten des PNP Beschaffungskomitees, als Mitglied des PNP Inspektionteams ausgewählt wurde und bescheinigte sowie unterzeichnete, dass die beiden renovierten Hubschrauber brandneu seien.

Gaspar sei derzeit angeblich damit beschäftigt, sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Dienst, vorzubereiten. Robredo ordnete die National Police Kommission an, Gaspars Papiere zurück zu halten, bis die Vorgänge um seine Person geregelt seien.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/9865-saf-pilot-in-trouble