Prozessbeginn gegen Eltern, die ihre Kinder missbrauchten

12. Juli 2011 – Das US Justizministerium wird die Frauenrechts-Kommission bei der Verfolgung im Cordova Cyber ​​Pornographie Fall unterstützen, wo ein Vater und eine Mutter verhaftet wurden, die ihre kleinen Kinder missbrauchten.

„Wir werden mit der Staatsanwaltschaft zusammen arbeiten, um die Zeugen zu unterstützen, egal welche Beweise sie fordern.“ sagte der Attache des US-Justizministeriums, Robert Courtney gestern, nach einem Treffen mit Cebu Vize Governor Agnes Magpale.

Die Prozesshilfe wird unter dem ‚Mutual Legal Assistance Treaty‘ zwischen der USA und der philippinischen Regierung, die den Austausch von Informationen und Beweismitteln in strafrechtlichen Ermittlungen und Strafverfolgung bietet.

Courtney ist die Kontaktperson für Beweismittel, die vom PWC benötigt werden.

Die Razzia am 1. Juni in Cordova durch das ‚National Bureau of Investigation‘ wurde durch das ‚US Department of Homeland Security‘ das Pornoseiten aufspürt, die Live-Videos von Kindern benutzen, überwacht.

„Dies ist der erste Fall, dieser Art.“, sagte Magpale, bezogen auf die Zusammenarbeit unter dem Vertrag.

Das PWC bereitet eidesstattliche Erklärungen von Zeugen vor und hat ein Auge auf die sechs Kinder, die in die Obhut von Sozialarbeitern gegeben wurden.

Die Vorverhandlung des Falles ist auf heute beim Gericht in Lapu-Lapu City gesetzt.

In der gestrigen ‚Provincial Board‘ (PB) Sitzung wurden der Regional Direktor Jesus Laureno von der ‚National Telecommunications Commission‘ (NTC) und der Anwalt Alan Felix Macaraya eingeladen, Regeln des Anti-Kinderpornografie Gesetzes von 2009, insbesondere die Installation von Filter-Software für Computer zu erklären.

Macaraya sagte, das Blockieren von Porno-Seiten bleibe ein Problem, da Internet Service Provider nicht beurteilen können, ob eine Website pornographisch sei oder nicht.

Macaraya sagte, die NTC kann nicht die Inhalte einer Website regulieren und es sei die Aufgabe des ‚Optical Media Boards‘, eine klare Definition von „Pornographie“ zu geben.

Eine Verordnung aus dem Jahr 2006 ordnet Internet-Cafes in der Provinz Cebu dazu an, Filtersoftware zur Blockade von pornografischen Websites zu installieren.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/23315/us-justice-dept-to-support-case