Lacson untersucht ‚Chopper‘ Deal

1. Juli 2011 – Für sein erstes Gutachten unter der Regierung Aquino, hat sich Sen. Panfilo „Ping“ Lacson einen „Herzenswunsch“ erfüllt.

Lacson hat eine Resolution eingereicht, in der er den Senat darum bittet, das ‚Blue Ribbon Committee‘ den Kauf von drei ‚Choppern‘ (Hubschrauber), im Wert von 105 Millionen Pesos durch die ‚Philippine National Police‘ (PNP), untersuchen zu lassen.

Die für leichte Polizeieinsätze vorgesehenen Hubschrauber, wurden von der ‚Manila Aerospace Products Trading Corp.‘ (Maptra) im Jahr 2009 gekauft und wurden von der PNP Elite-Einheit ‚Special Action Force‘ eingesetzt.

Aber es schien, dass zwei Hubschrauber nicht brandneu waren, wie es angeblich im Kaufvertrag aussehen sollte, nach Aussage des Senators.

Die beiden ‚R44 Raven I‘ Hubschrauber waren in der Tat gebraucht, gemäß dem Logbuch, welches Daten bereits ab März 2004 registriert hatte, sagte er in einer Erklärung.

Im Senat reichte Lacson zusammen mit Sen. Teofisto Guingona III deshalb die Resolution Nr. 518 ein.

dkb.de

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/20179/senator-lacson-wants-chopper-deal-probed