Juaning forderte mindestens 41 Todesopfer

29. Juli 2011 – Die Zahl der Todesopfer des Tropischen Sturms ‚Juaning‘ (internationaler Name: Nock-ten) stieg auf 41, berichtete der nationale Katastrophenrat am Freitag.

In seiner 6 Uhr Presseinformation vom Freitag, verbuchte das ‚National Disaster Risk Reduction and Management Council‘ (NDRMMC) mehr Todesfälle in der Region Bicol.

Die 41 Todesfällen verteilen sich über folgende Provinzen:

  • 1 Nueva Ecija
  • 2 Cavite
  • 2 Quezon
  • 1 Marinduque
  • 11 Albay
  • 6 Catanduanes
  • 2 Camarines Sur
  • 7 Camarines Norte
  • 2 Masbate
  • 4 Ifugao
  • 1 Iloilo
  • 1 Siquijor
  • 1 Las Piñas

Das NDRRMC erfasste auch 40 Menschen, die verletzt wurden und 24 andere, die immer noch vermisst werden.

Der Rat sagte auch, die Zahl der betroffenen Familien stieg auf 158.144 oder 790.601 Einzelpersonen.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle: http://www.sunstar.com.ph/breaking-news/2011/07/29/juaning-death-toll-41-169644