‚Beschmutzten‘ Bischöfen Rücktritt nahegelegt

28. Juli 2011 – Klugheit und Aufrichtigkeit sind in der Tat Mangelware in unserer Gesellschaft und – auffallend – auch in der katholischen Kirche.

Es war für viele ein Schock, wie die katholische Bischofskonferenz der Philippinen (CBCP), auf das Problem der „Pajero 7“ in einer Weise reagierte, weit weg vom spirituellen Charakter und von dem wozu jeder einfache Mensch in der Lage ist, nämlich sich ein einfaches Urteil bilden zu können.

Was die sieben Bischöfe taten, das Bitten um „Empfang“ von Mitteln aus dem ‚Philippine Charity Sweepstakes Office‘ – um einen Pajero oder kaldero (Kochtopf) zu kaufen – war einfach schlecht, unregelmäßig und skrupellos. Das Empörende daran ist, die „Hilfs- und Verteidigungspolitik“ (direkt und indirekt) der CBCP, statt geißeln, tadeln und wiederherstellen der Anomalie die sie begingen. Und was kann von einer exklusiven Untersuchung durch die CBCP in der Sache (außer Selbstüberschätzung) erwartet werden, wenn ihre Mitglieder, mit Ausnahme von zwei erleuchteten Bischöfen, sich weiter blind, taub und stumm stellen?

Die „sorry“ Geste der CBCP, die durch eine vorbereitete Rede kam, war eigennützig. So ist es den Bischöfen auf subtile Weise „gelungen“, die „Sünden“ der Pajero 7 zu begründen, von denen sie sich wahrscheinlich gar nicht unterscheiden.

Mit ihrer hoch bedauerlichen „Brüderlichkeit-Mentalität“ für verhätschelte Außenseiter in ihrer Herde, gab die CBCP nur der Öffentlichkeit den Eindruck, dass eine große Zahl von Bischöfen selbst, sich vielleicht auch durch einen fragwürdigen Umgang mit Regierungsbeamten und Institutionen gleichermaßen schuldig machte. Dabei und durch ihre bloße Anerkennung (oder Nicht-Anerkennung) der Frage, haben sie ihre Glaubwürdigkeit als geistliche Hirten und Sittenwächter des überwiegend katholischen Landes besudelt.

Und ich hasse es zu sagen, dass die CBCP Bischöfe ihr Recht verloren haben könnten, gemeinsam die Politik der Regierung oder deren Aktionen zu kritisieren, wenn sie nicht alle zurücktreten und eine Generalüberholung der CBCP, als einer Organisation mit einem völlig neuen Herz und unbeschmutzten „apostolischen Sendung“ ermöglichen.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle: http://opinion.inquirer.net/8783/%E2%80%98polluted%E2%80%99-bishops-told-to-resign