Bauern protestieren wegen Luisita Urteil

11. Juli 2011 – Kämpferische Bauern halten heute einen Protesttag ab, um die Unterstützung des Ministeriums für Agrarreform (DAR) gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu erhalten, ein Referendum in dem Landbesitzstreit der Hacienda Luisita abzuhalten.

Farmergewerkschaften wie die ‚Kilusang Magbubukid ng Pilipinas‘ (KMP) und ‚Unyon ng mga Manggagawa sa Agrikultura‘ (UMA) riefen auch andere Bauern-Gruppen im ganzen Land dazu auf, Sympathie Kundgebungen zur Unterstützung der Luisita Bauern abzuhalten, um die stärkste politische Verurteilung des vom Obersten Gerichtshof angeordneten Referendums, zu erreichen.

„Wir bekräftigen unsere Forderung an die DAR nicht auf das Referendum des hohen Gerichts zu bestehen. Es soll kein Fest der Cojuangco-Aquino Familie wegen der Fortsetzung der Ungerechtigkeit gegen die Luisita Bauern geben.“ sagte KMP-Generalsekretär Danilo Ramos in einer Erklärung.

Einige hundert kampfbereite Bauern haben sich darauf eingestellt, zum DAR Büro in Quezon City heute zu marschieren, in der Hoffnung nach Unterstützung eines Boykotts der Bauern gegenüber dem Referendum. Die Gewerkschaften kritisierten bereits Präsident Aquino wegen seines Schweigen zu dem Landstreit, der seine Familie betrifft. Die Zuckerplantage gehört der Cojuangco Familie.

„Der Oberste Gerichtshof ordnete ein Referendum in dem Hacienda Luisita Landstreit an, was die Art der Agrarreform unter der Aquino Regierung definiert. Diese ‚Gutsherren‘ Entscheidung wird definitiv einen Domino-Effekt auf alle weiteren Landstreitigkeiten im ganzen Land haben.“ sagte Ramos. UMA registrierte auch das Schweigen des DAR zu der Frage und meinte es scheint in Absprache mit dem Präsidenten den Mund zu halten.

„Hacienda Luisita Bauern kämpfen mit allem was sie haben, um unsere Rechte auf das Land geltend zu machen. Wir trotzen dem pro-Cojuangco Referendum.“ sagte UMA Vorsitzender Lito Bais, auch amtierender Präsident der Vereinigten Luisita Arbeiter Gewerkschaft (ULWU). Ramos forderte die KMP Gruppen auf, die Luisita Bauern zu unterstützen und Proteste zu organisieren, im Vorfeld zu Aquinos ‚State of the Nation Address‘ (SONA) am 25. Juli.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/22939/farmers-set-to-march-vs-luisita-vote