Azkals verlieren gegen Kuwait mit 0:3

24. Juli 2011 – Die Fußballnationalmannschaft des Kuwait nagelte 3 ihrer rund 20 Versuche ins Tor der philippinischen Azkals und gewannen somit 3:0 im Hinspiel der zweiten Runde ihres WM 2014 Qualifikationsspiel letzte Nacht. Die Azkals konnten leider keinen ihrer 7 Versuche verwandeln und mussten torlos wieder nach Hause, obwohl ein auswärts erzielter Treffer enorm wichtig gewesen wäre.

Die philippinischen Azkals, waren fast ausschließlich mit Abwehrarbeit beschäftigt, um ihr Tor sauber zu halten. Aber schon früh in der 17. Minute dem hart geführten Spiel, erzielte Yousef Nasser den einzigen Treffer der ersten Hälfte.

Während des Spiels zeigten die Kuwaitis eine hervorragende Verteidigung und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Die Kuwaitis erzielten zwei weitere Tore in der zweiten Hälfte: durch Musaed Neda in der 69. Minute und Fahed Al-Ibrahim in der 81. Minute. Azkals Torhüter Neil Etheridge vereitelte erfolgreich ein ums andere Mal, die nachfolgenden Versuche der Kuwaitis.

Wie erwartet war die Begegnung nicht von technischen Feinheiten geprägt, sondern ein kantiges und kraftbetontes Spiel. Angel Guirado wurde 4 mal von seinen Gegnern nieder gestreckt und musste schließlich das Feld in der 63. Minute wegen Wadenkrämpfen verlassen. Phil Younghusband schied auch bereits in der 52. Minute verletzt aus.

Kurz vor dem Ende der zweiten Hälfte, wirkten die Spieler der Azkals sehr müde. Die beiden Spieler Aly Borromeo und Stephan Schröck, die wegen der Verbüßung ihrer Gelbkartenstrafe fehlten, bereiteten Coach Michael Weiss ausreichend Probleme, seine Startelf zu finden. Borromeo und Schröck gelten als Schlüsselverteidiger und ohne sie zeigte die Abwehr der Azkals deutliche Schwächen.

Das Rückspiel der Azkals gegen die Kuwaitis findet im Rizal-Stadion am 28. Juli statt.

AquaticSport.de - Wassersport

Quelle u.a.: http://www.voxbikol.com/article/azkals-lose-kuwait-al-azraq-0-3