6 Tote (20 Vermisste) bei Erdrutsch in Bukidnon

4. Juli 2011 – Mindestens 6 Menschen wurden getötet, während eine unbestimmte Anzahl Menschen vermisst bleibt, bei Erdrutschen am Montag Morgen in Sitio Hangaron, Barangay Lumbayao in Valencia City (Bukidnon).

Der Governor von Bukidnon, Alex Calingasan sagte, ein lokales Katastrophenteam habe 3 Leichen aus dem Erdrutsch-Gebiet im Barangay Lumbayao gezogen. Der Kommandeur des 8. Infanterie Batallions Oberstleutnant Jose Maria Cuerpo, sagte aber, es wurden bereits 6 Leichen aus dem Katastrophengebiet geholt.

Calingasan sagte, mehrere Tage Regenwetter waren die Ursache für Evakuierungen vieler Bewohner, aus Angst vor Erdrutschen. Er sagte, die Getöteten waren mit habal-habals (Motorradtaxis) unterwegs oder waren zu Fuß, als sie von 2 Erdrutschen erfasst wurden.

Cuerpo bestätigte die Geschichte des Governors, der sagte, dass sie noch keine Berichte von Überlebenden erhalten hatten. Einem ABS-CBN Bericht zufolge, wurden mindestens 20 Menschen durch den Erdrutsch lebendig begraben.

Die Bergungsarbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/07/04/11/over-15-missing-bukidnon-landslide