Deutscher wegen sexueller Übergriffe in Dalaguete verhaftet

13 Juli 2011 – Ein deutscher Mann der wegen sexueller Übergriffe in seinem Heimatland gesucht wurde, wurde am Mittwoch von der philippinischen Polizei in der Provinz Cebu festgenommen, sagte ein Beamter.

Der 32-jährige M.H. wurde in seinem vorübergehenden Aufenthalt in Sitio Catadman Guiwanon in Dalaguete Stadt um etwa 9:20 am Mittwoch Morgen von der ‚Philippine National Police‘ (PNP) verhaftet, sagte am Mittwoch Agrimero Cruz, Sprecher der Polizei.

Die Verhaftung wurde durch ein Team durchgeführt, das sich aus regionaler Polizei und dem ‚Bureau of Immigration‘ zusammen setzte, fügte er hinzu unter Berufung auf einen Polizei Bericht.

Das Team wurde von den deutschen Konsularbeamten begleitet.

Cruz sagte, die Festnahme von M.H. basiere auf einen Haftbefehl des Amtsgerichts Emden (Deutschland), vom letzten 24. März der für ein Verbrechen des sexuellen Übergriffs ausgestellt wurde.

„Der Verhaftete wurde zum International Airport nach Mactan-Cebu gebracht, wo er dem ‚Bureau of Immigration‘ für die weiteren Aktion überstellt wurde.“ sagte Cruz.

Quelle: http://www.sunstar.com.ph/breaking-news/2011/07/13/german-wanted-sexual-assault-arrested-dalaguete-166613