1 Toter bei Brand in Cebu City

14. Juli 2011 – Berichten zufolge, tötete ein Feuer am späten Mittwoch mindestens eine Person, das mehr als 100 Häuser in einem Wohngebiet in Cebu City dem Erdboden gleichmachte.

Der Feuerwehrkommandant von Cebu City, Superintendent Anderson Comar, zitierte am Donnerstag erste Berichte, in denen der Tote als Domingo Gacasan genannt wird. Dem Bericht zufolge, fand man am Donnerstag früh die Leiche von Gacasan, der offenbar während des Feuers nicht mehr aus seinem Haus fliehen konnte.

Mehr als 100 Häuser wurden durch das Feuer zerstört, das ersten Untersuchungen zufolge, in dem Haus einer Gregoria Bacon in Punta Princesa Village, ausbrach.

Feuer Ermittler schätzten zunächst die Sachschäden auf 300.000 Pesos. Des weiteren prüften sie auch Berichte, wonach Bewohner eine Explosion gehört haben wollen, bevor das Feuer ausbrach und sich über die Nachbarschaft verteilte.

Feuerwehrleute hatten einen schwierigen Kampf gegen die Flammen, da die Zugangswege sehr eng in der Gegend sind. Dem Bericht zufolge, half ein heftiger Regenguss bei der Brandbekämpfung.

Das Feuer war bereits der dritte große Brand in Cebu City in dieser Woche.

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/226214/regions/1-killed-in-cebu-city-fire