Versuchter Raubmord geklärt

14. Juni 2011 – Die Quezon City Police verhaftete am Montag einen 22-jährigen mutmaßlichen Räuber der versuchte, einen Regisseur des Fernsehsenders ABS-CBN zu töten. Police Officer Joel Sanchez, der den Fall untersucht sagte, ‚Hanz Ivan Ruiz Suerte‘ wohnhaft im Mariposa Compound, Meycauayan, Bulacan sei festgenommen worden. (vgl. Schauspieler und Regisseur Ricky Rivero überlebt Angriff)

dkb.de

Das 39-jährige Opfer, Ricky Rivero oder mit bürgerlichem Namen Ricardo Salvador, erlitt 17 Stichverletzungen in seinem gemieteten Appartement um etwa 3 Uhr morgens. Ruiz wurde von Barangay Wächtern aufgegriffen, als er wieder zur Wohnanlage zurück kehrte.

Die Behörden sagten, Ruiz und Rivero kannten sich seit mehr als fünf Monaten, durch das soziale Netzwerk Facebook. Berichten zufolge, trafen sich Rivero und Ruiz an der Timog Avenue um 23 Uhr, dann nahm er ihn mit zu sich nach Hause.

Ruiz wurde angeblich wütend, nachdem Rivero sich weigerte, ihm Geld zu geben. Um etwa 3 Uhr morgens, wachte Rivero auf und rannte in Richtung Bad, als Ruiz mit einem Handtuch ihn zu erwürgen versuchte und stach mehrfach auf ihn ein.

Rivero schrie um Hilfe nach seinem Bruder und der Hauswirtin, konnte aber selbst noch ins Krankenhaus fahren. Ruiz nahm den Laptop und andere persönliche Gegenstände des Regisseurs und versteckte das Tatmesser in einem Feuerwehrauto, das an der Barangay-Halle geparkt war.

Berichten zufolge, wurde der Verdächtige in die Klinik gebracht, wo Rivero, Ruiz als seinen Angreifer identifizierte. Die Anklagen wegen Raubes mit Mordversuch werden gegen Ruiz vorbereitet.

Quelle: http://www.manilastandardtoday.com/insideMetro.htm?f=2011/june/14/metro4.isx&d=2011/june/14