PNoy besucht Jollibee Brunei

2. Juni 2011 – Präsident Benigno Aquino und seine offizielle Delegation besuchten eine der 11 Filialen der Fastfood-Kette Jollibee in Brunei, im Rahmen seines Staatsbesuchs in dem kleinen ölreichen Land.

Die Jollibee Leitung überreichte dem Präsidenten einen Hamburger, aber aufgrund zahlreicher Fotografierwünsche von Filipinos in Brunei, war Aquino nicht in der Lage den Burger zu essen. Der Präsident verweilte in der Jollibee Niederlassung in Muara, etwa 15 Minuten.

Er fuhr dann weiter zum Muara Containerhafen, der von der ‚International Container Port Terminal Services Inc.‘ (ICTSI), einer anderen philippinischen Firma, verwaltet und gewartet wird.

Der Präsident wurde von Enrique Razon (ICTSI Präsident und Vorsitzenden), Jose Manuel de Jesus (Vizepräsident für Business Development und Geschäftsführer des Muara Hafens) und Rico Cruz (General Manager des Hafens) begrüßt.

Das ‚New Muara Container Terminal‘ befindet sich im Muara Port, dem wichtigsten Handelshafen für Brunei Darussalam. Er hat eine Kapazität von 220.000 Containern (20″) pro Jahr auf einer Fläche von 5 Hektar. ICTSI hat 19 Hafen-Management Verträge und Niederlassungen in 13 Ländern weltweit.

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/business/06/01/11/pnoy-visits-jollibee-brunei