PAGASA warnt vor Sturm „Egay“ am Freitag oder Samstag

16. Juni 2011 – Mindestens eines der beiden Tiefdruckgebiete (LPA), die sich derzeit östlich vor Mindanao befinden, wird sich wahrscheinlich am Freitag oder Samstag in einen tropischen Wirbelsturm intensivieren, sagten staatliche Meteorologen am Donnerstag.

PAGASA sagte, dies bedeutet wahrscheinlich ein verregnetes Wochenende, vor allem in Ost- und Süd-Mindanao. Es sagte auch, das daraus resultierende tropische Tiefdruckgebiet den Namen ‚Egay‘ erhalte.

Die in den Philippinen beheimatete Wetterseite ‚Typhoon2000.com‘ sagte, eins der beiden LPAs hat eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit sich in den nächsten 24 Stunden zu einem Zyklon zu entwickeln und dass zwischen dem 17. und 20. Juni bzw. zwischen dem 22. und 25. Juni tropische Wirbelstürme über dem Ost Philippinischen Meer entstehen könnten.

In der Zwischenzeit, wird Egay wahrscheinlich während des Wochenendes dem östlichen und südlichen Mindanao Regen bringen, da beide LPAs sich gegenwärtig dort in der Nähe befänden. PAGASA warnte aber auch vor möglichen Überschwemmungen und Erdrutschen im östlichen und südlichen Teil Mindanaos, durch den Regen der beiden LPAs.

PAGASA sagte in seiner 5 Uhr Presse-Info, dass um 2 Uhr eins der beiden LPAs etwa 150 km östlich vor Mindanao lokalisiert wurde, während das andere etwa 610 km östlich vor Mindanao lag.

„Visayas und Mindanao, einschließlich Palawan, werden meist bewölkten Himmel mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern erleben. Ost- und Süd-Mindanao werden immer bewölkt sein mit verbreitetem Regen, der Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen könnte.“ hieß es.

Der Rest von Luzon wird heiter bis bewölkt mit vereinzelten Regenschauern oder Gewittern, vor allem am Nachmittag und Abend.

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/223544/nation/pagasa-storm-to-hit-east-mindanao-friday-or-saturday