NAIA Polizist in Menschenhandel verwickelt?

14. Juni 2011 – Die Airport Behörden gehen Berichten nach, denen zufolge ein Flughafen Polizist angeblich in Menschenhandel am Ninoy Aquino International Airport Terminal (NAIA) 3 beteiligt sei.

Brigadier General Alger Tan sagte, Corporal Rolando Nator begleitete angeblich zwei Frauen zu einem Cebu Pacific Flug nach Singapur ohne den normalen Weg über die üblichen Prozeduren der Einwanderungsbehörde. Die beiden Frauen verwendeten angeblich den stark eingeschränkten Abflugbereich des Terminal 3.

Sie wurden schließlich von Singapur Immigration Beamten festgenommen, die heraus fanden, dass die Ausreisestempel in den Pässen gefälscht waren. Tan hat die Entbindung von Nator am Flughafen angeordnet. Zwei weitere Sicherheitskräfte wurden ebenso wegen des Vorfalls suspendiert.

Nator sei Berichten zufolge angeblich seit 6. Juni nicht mehr zur Arbeit gekommen. Auch in seinem Haus in Bacoor, Cavite sei er nicht mehr gesehen worden. Tan forderte Nator auf, sich den Untersuchungen zu stellen, die von der Manila International Airport Authority durchgeführt würden.

Nator, der bereits seit 18 Jahren als Flughafenpolizist diente, erwartet eine Anklage wegen Sicherheitsverletzungen und Verstößen gegen das Menschenhandelsgesetz (Anti-Human Trafficking Act).

Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/global-filipino/06/14/11/airport-police-linked-human-trafficking