Ministerium sagt wegen starken Regens Unterricht ab

24. Juni 2011 – Im Vorgriff auf heftige Regenfälle durch den Tropensturm „Falcon“ (internationaler Name: Meari) am Freitag, ordnete das Ministerium für Bildung am Donnerstag Abend eine Absage des Schulunterrichts der Elementary und der Highschool in Metro Manila an.

dkb.de

Die Leiterin der ‚DepEd Metro Manila‘ Elena Ruiz sagte, die Entscheidung den Unterricht abzusagen, erfolgte nach Rücksprache mit dem Wetterdienst PAGASA. „Wir fragten PAGASA über die geschätzte Wassermenge in den nächsten fünf Stunden. PAGASA erwartet schwere Regenfälle. Dies und mögliche Überschwemmungen, aufgrund einiger überlaufender Flüsse, haben uns zu diesem Schritt veranlasst.

Sie sagte dazu gehören sowohl private als auch öffentliche Schulen. Die DepEd ist zuständig für die Vorschule, Grundschule und Highschool. Das Ministerium setzte ebenfalls den Unterricht vom Kindergarten bis zur Highschool in Cavite City und Antipolo aus.

Die regionale Leiterin der ‚DepEd Calabarzon‘ Lorna Dino sagte, Berichte von Überschwemmungen in mehreren Bereichen in Cavite City veranlassten sie zur Absage des Unterrichts. Sie sagte auch, die Entscheidung zur Absage des Unterrichts in Antipolo sei in Abstimmung mit den städtischen Beamten erfolgt.

Bereits zuvor wurde der Unterricht in den Städten Marikina und Cainta ebenfalls in allen Klassenstufen für Freitag abgesagt.

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/224292/nation/classes-suspended-in-ncr-on-friday-due-to-heavy-rain