Krokodil tötet Fischer in Palawan

22. Juni 2011 – Ein Fischer wurde von einem Süßwasser Krokodil in Bataraza Stadt, in der Provinz Palawan am Dienstag getötet. Der Polizeichef von Bataraza, Inspector Aldrico Nangit, identifizierte den Toten als Edwin Lucero (36), einem Bewohner von Sitio Malabajay, Barangay Riotuba in Bataraza.

Luceros Frau Belen, ging zur Polizeistation in Bataraza am vergangenen Dienstag und berichtete, dass ihr Mann seit 2 Uhr vermisst sei. Belen sagte, ihr Mann habe ihr Haus verlassen, um Holz entlang des Ufers an Bord eines hölzernen „balsa“ zu sammeln, kam aber nicht mehr nach Hause zurück.

Nangit ordnete sofort eine Such-und Rettungsaktion mit den lokalen Barangay Beamten der Gegend an, aber ohne Erfolg. Gegen 6 Uhr am Mittwoch, fand Luceros Bruder Ellan, ein ruhendes Krokodil am Ufer, mit dem vermissten Fischer noch in seinem Maul.

Die Polizei sagte, Luceros Leiche hatte auf seinem Oberkörper Markierungen von Krokodilszähnen, ebenso an Schulter und Brust. An seinem Körper fehlte auch das linke Bein. Palawan hat eine Krokodilfarm, die eine der Touristenattraktionen in der Provinz ist.

Gemäß einer weiteren Quelle, jagen die Behörden das Krokodil, das den Mann angriff und tötete.

Quelle u.a.: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/06/22/11/crocodile-kills-fisherman-palawan