Drei Tote durch umstürzende Palme in Cebu

13. Juni 2011 – Mindestens drei Menschen wurden zu Tode gequetscht, nachdem am Montag eine riesige Palme auf ihre Häuser fiel, in einem Wohngebiet in Mandaue City, in der Provinz Cebu.

Zwei der drei Opfer wurden während des Schlafes erschlagen, als der Vorfall sich am frühen Montag ereignete, laut einem Radiobericht.

Der Bericht benannte die Toten als Romeo Dimpas (44) und Charita Dimpas (45), die zusammen in einem Haus wohnten und Richard Gerubias (27) aus dem Nachbarhaus.

Die lokalen Behörden untersuchen noch den Vorfall, wie die riesigen Palme – lokal als „buli“ bekannt – auf die Häuser fallen konnte.

Quelle: http://www.gmanews.tv/story/223236/regions/three-killed-as-giant-palm-tree-falls-on-houses-in-cebu