15-Jährige vermutlich nicht vergewaltigt

23. Juni 2011 – Das Mitglied der ‚Presidential Security Group‘ (PSG), welchem zuvor von einem 15-jährigen Mädchen eine Vergewaltigung direkt in der PSG-Kaserne in Manila vorgeworfen wurde, hat sich der Polizei gestellt. (vgl. 15-Jährige zeigt Präsidentenwachen wegen Vergewaltigung an)

dkb.de

Superintendent Jimmy Tiu, Kommandeur der ‚Manila Police District Station 8‘, begleitete persönlich den Verdächtigen, der als Sergeant Walter Candelaria (38) benannt wurde, zum Büro der MPD-Division für Frauen- und Kinder-Belange (WCCD), um etwa 19 Uhr am Folgeabend, Stunden nach dem die Anklage gemeldet wurde.

Tiu hat mittlerweile klargestellt, dass entgegen der ursprünglichen Information, dass drei PSG-Mitglieder beteiligt waren, es eigentlich nur eins gab, während die anderen beiden Zivilisten seien, die Freunde von Candelaria sind. Ersten Informationen, die auch von Tiu erfasst wurden, besagen, dass es keine Vergewaltigung, sondern nur eine mögliche Belästigung war, da das Mädchen behauptet habe, dass Candelaria ihren Intimbereich drückte.

Tiu sagte, Candelaria war mit seinen beiden Freunden vor dem Vorfall zusammen und seine Freunde nahmen ihn und das Mädchen zur Kaserne ohne Widerstand des vermeintlichen Opfers. Nach Tiu, auch im Widerspruch zu vorherigen Berichten, sei die Kaserne nicht innerhalb des Malacañang Geländes, sondern außerhalb des Palastes gelegen, entlang der J.P. Laurel Street.

Candelaria sagte, er sei nach Abstimmung mit seinen Vorgesetzten erschienen, die ihn kontaktierten und ihm rieten, aufzugeben und sich den Beschuldigungen zu stellen.

Der angebliche Vorfall mit Candelaria soll sich um 23 Uhr zugetragen haben, nach Aussage des Mädchens. Ein gewisser „Chairman“ Angel Morillo, der nach Schnaps stank, habe sie angebaggert und sie dann an Candelaria verkuppelt, vor der Barangay Halle 637, Zone 65 in San Miguel, Manila.

Als Morillo von der Beschwerde erfuhr, erschien er bei der Polizei und bestritt die Anschuldigungen.

Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/7895-rape-suspect-surrenders