3 Polizisten nach Mord flüchtig

12. Mai 2011 – Innenminister Jesse Robredo hat die Festnahme von drei Polizisten angeordnet, die der Tötung eines 13-jährigen Jungen in Makati City Anfang der Woche angeklagt sind. „Meine Hauptaufgabe war sie zu belangen, dass sie formell verhaftet werden können und wir sie wie andere Verbrecher behandeln können, da es meiner Meinung nach keine Ausnahmen unter dem Gesetz gibt.“, so Robredo über Chief Inspector Angelo Germinal, Polizei Offizier Robert Riñon und Polizei Officer Nicolas Apostol Jr.

Robredo, der die PNP unter seiner Leitung hat sagte, die drei Offiziere seien aufgefordert worden, ihre Aktionen zu erklären. Aber da sie untergetaucht sind, war der nächste Schritt für die Behörden, Anklage gegen sie zu erheben und sie aufzuspüren. „Ob Sie ein Polizeibeamter oder ein gewöhnlicher Zivilist sind, wenn die Zeit kommt, dass Sie verhaftet werden müssen, dann werden Sie auch verhaftet werden. Sie erhalten keine andere Behandlung.“ sagte er in einer Telefonkonferenz mit Reportern in Camp Cramer am Donnerstag.

Am Mittwoch erhob die Polizei Makati Mordanklage gegen Germinal, Riñon und Apostol Jr. wegen angeblichem Mord an Christian Serrano. Ermittler sagten, Germinal und seine Männer waren auf Patrouille um 14:50 Uhr am Montag, als sie sahen, dass der Teenager Metallschrott in einem verlassenen Gebäude in Makati City sammelte. Germinal feuerte angeblich zwei „Warnschüsse“, aber einer traf den Jungen in den Rücken und tötete ihn.

Hinsichtlich des Status der drei sagte Robredo, sie seien ohne Erlaubnis vom Dienst abwesend und werden administrative Sanktionen von der Nationalen Polizei erwarten sowie möglicherweise ein Strafverfahren durch das Justizministerium.

Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/breakingnews/metro/view/20110512-336096/DILG-chief-orders-arrest-of-cops-in-teens-killing