Multi-resistente Tuberkulose mit TB-DOTS verhindern

6. April 2011 – Gesundheits Experten drängen Tuberkulose Patienten zur strikten Einhaltung der TB DOTS oder „Directly Observed Treatment Short course“ (direkt überwachter Behandlungs Schnellkurs), um den Beginn eines komplexen und gefährlichen Typs, der Multi Drug Resistant TB (MDR-TB) zu verhindern.

Der Landesbeauftragte der Weltgesundheit für die TB Überwachung Dr. Woo-Jin Lew erklärte, dass ein Patient mit einer schlechten Behandlung beim ersten TB Fall, am ehesten eine MDR-TB entwickelt, die eine teurere Behandlung als die DOTS Behandlung erfordert.

Menschen mit einer MDR-TB Erkrankung müssen mit speziellen Medikamenten behandelt werden. Diese Medikamente sind nicht so gut wie die üblichen Medikamente für TB und sie können mehr Nebenwirkungen verursachen. Darüber hinaus müssen alle Patienten mit MDR-TB sich bei einem TB Experten vorstellen, der genau beobachten muss, ob die Behandlung wirkt.

Der WHO Vertreter sagte, die Organisation führt noch eine zweite Umfrage durch, um zu erkennen, wie viele Prozent der Befragten mit der regulären Art der TB eine MDR-Tuberkulose entwickeln. Dr. Rosalind G. Vianzon vom Gesundheitsministerium sagte, der beste Weg um MDR-TB Fälle zu verhindern, ist sicherzustellen, dass Patienten mit TB die DOTS Behandlung umsetzten.

DOTS vereint fünf Elemente: politische Verbindlichkeit, mikroskopische Dienste, Medikamentenversorgung, Aufsicht und Überwachungs-Systeme sowie die Verwendung eines hochwirksamen ‚Regimes‘ mit der direkten Beobachtung der Behandlung. Diese Behandlung erzeugt Heilungsraten von bis zu 95 Prozent selbst in den ärmsten Ländern, verhindert Neuinfektionen durch Abhärten infektiöser Patienten und diese Strategie ist eine der kostengünstigsten aller medizinischen Interventionen.

Mit internationalen Förderorganisationen wie dem Globalen Fund im Kampf gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria, gedeiht DOTS bis heute. Daten zeigten, dass sie die globalen Ziele mit 75%, nachweislich mit 87% Erfolgsquote, erreicht habe.

Allerdings, sagte Vianzon, darf dies die Filipinos nicht selbstgefällig machen, bei der Bewältigung von Tuberkulose, vor allem bei der wachsenden Anzahl an MDR-TB Fällen. Eine weitere Herausforderung, die dem TB Control Programm Team bevor stehe, ist das Ausmaß der Verbindlichkeit der einzelnen Behördenbereiche für die Aufrechterhaltung der Kontrolle der Tuberkulose Behandlung.

Quelle: Multi-drug-resistant TB can be prevented with TB-DOTS

http://www.pia.gov.ph/?m=1&t=1&id=26290