Kidnapper lassen 2 Geiseln in Agusan frei

4. April 2011 – Die Entführer der 14 Geiseln vom Freitag, haben beschlossen die beiden Lehrer „dauerhaft“ frei zu lassen, die sie in der Provinz Agusan del Sur im Süden der Philippinen nahmen, teilte die Polizei heute mit.

Hipolito Lastimado und Diosdado Cabantac wurden permanent freigelassen, nachdem sie von den Mitarbeitern abgefangen wurden und am späten Sonntagnachmittag zu dem Krisenstab in Prosperidad gebracht wurden, sagte Polizeisprecher Senior Superintendent Agrimero Cruz Jr.

Die beiden wurden zunächst vorübergehend am Sonntag freigelassen, um Nahrung, Wasser und Medizin für die anderen Geiseln und die Entführer zu beschaffen. Sie bekamen eine bestimmte Zeit dafür, bis sie zu ihren Entführern zurück sein sollten, ansonsten würden die anderen Geiseln verletzt werden.

Cruz sagte jedoch, dass die Geiselnehmer verhandelten, dass anstelle der beiden, ein Verwandter der Entführer ihnen Lebensmittel und Medikamente, bringen sollte. Nach der Freilassung der beiden Lehrer verblieben 12 Geiseln in den Händen der bewaffneten Männer, die die Freilassung ihres Führers und drei anderen Gefängnisinsassen forderten.

Die Polizei sagte, dass die beiden Tricycle Fahrer unter den zunächst 16 genommenen Geiseln waren. Aber da die Fahrer bereits als Laufburschen der Entführer eingesetzt wurden, wurden sie von der Liste der Geiseln genommen.

Quelle: Kidnappers release 2 hostages in Agusan

http://www.philstar.com/Article.aspx?articleId=672992&publicationSubCategoryId=200