DOLE: 20.000 illegale OFW’s in Syrien!

27. April 2011 – Trotz intensiver Bemühungen in den letzten Monaten steht die Regierung vor einer großen Herausforderung, ihre OFW’s in den konfliktreichen Ländern wie Libyen, Syrien und Bahrain zu schützen, da viele der Wanderarbeiter ohne Papiere dort seien, so ein Offizieller des Kabinetts am Mittwoch.

In Syrien, zum Beispiel, seien nur 837 OFW’s bei der ‚Overseas Workers Welfare Administration‘ (OWWA) registriert, laut Aussage der Arbeitsministerin Rosalinda Baldoz. Die tatsächliche Anzahl der OFW’s in Syrien seien jedoch rund 20.000 (!), von denen viele als weibliche Haushaltshilfen dort arbeiteten, nach einem Bericht des Arbeitsminsteriums (DOLE). „Dies ist ein Land, in dem wir so viele Arbeiter ohne Papiere haben, aber unsere OWWA Mitglieder sind nur 837.“ sagte Baldoz während einer Pressekonferenz anlässlich des ersten nationalen Arbeits- und Beschäftigungsgipfels.

Nach dem Gesetz sind nur die beim OWWA registrierten Wanderarbeiter für erforderliche Rückführungen und andere Leistungen während der Auslandstätigkeit berechtigt. Aber DOLEs ‚Philippine Labor and Employment Plan‘ (PLEP), dessen Umsetzung in den nächsten 5 Jahren geschehen soll, schützt auch die Arbeiter ohne Papiere, so Baldoz. Der Plan zeige eine 22-Punkte Strategie für Arbeit und Beschäftigung mit dem Ziel Investitionen in Humanressources zu fördern, diese wettbewerbsfähiger zu machen sowie Arbeitsfrieden und soziale Gerechtigkeit zu gewähren.

Derzeit seien die Philippinen unter den Top-Quellen von Arbeitsmigranten weltweit, neben China und Indien. Die Überweisungen dieser OFW’s belaufen sich auf fast 19 Mrd. US$ im vergangenen Jahr. Aber auf den Philippinen gilt ein Beschäftigungsverbot der Arbeitnehmer in Syrien sowie anderen Konfliktgebieten im Nahen Osten und Nordafrika.

Das Außenministerium hat Alarmstufe 2 für Syrien ausgerufen, die zu einer freiwilligen Rückkehr von philippinischen Arbeitern auffordert. (Siehe auch diese Nachricht: http://www.philippinen.cc/2011/04/regierung-fordert-filipinos-auf-syrien-zu-verlassen)

Quelle: Undocumented OFWs a tough challenge — DOLE
http://www.gmanews.tv/story/218916/pinoy-abroad/undocumented-ofws-a-tough-challenge-dole